StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12216
Männlich

BeitragThema: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Mo Feb 06, 2012 12:16 pm

Blackworld
"Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe!"




Damons' Erinnerung , während er in der Höhle wartete:

//Wie war das eigentlich nochmal in meiner Kindheit mit Destiny Draga? Meine weiße Blüte im Mondschein. Ich will sie wieder sehen. Ob das je möglich ist? Ich sollte auf jedenfall mal wieder inz Dorf Spes reisen. Noch jetzt weis ich wie es aussah.......//

Dorf Spes vor 10 Jahren:
Das Dorf Spes , die Hoffnung aller Bewohner auf Frieden , lag in den Trollgebirgen und war ein friedliches Dorf , nur aus Menschen. Natürlich war das Gebirge wegen den Trollen gefährlich , jedoch lag das Dorf auf den Resten eines alten Drachennestes und so kamen die Trolle nicht in ihre nähe. Durch die asche , welche mit der Erde vermischt war , ist der Boden besonders Energie reich und so sehr gut zu bepflanzen. Damon war als Lamina die einzigste Ausnahme im Dorf und dies war , wegen einem versprechen und weil keiner wuste das er ein Lamina war. Früher war das Dorf am Fuße des Trollgebirges , jedoch wurde dies von Jäger entdeckt und Angegriffen. Die Eltern von Damon , waren ebenfalls beide vollwertiege Laminas , jedoch gaben sie ihr Kind zur obhut an eine Menschenfrau , welche Damon aufzog. Damons' Eltern , mussten ihr Leben lassen um die Sicherheit des Dorfes zu sichern. So wurde Damon als Mensch aufgezogen , jedoch war er sehr anders.


Damon Blackgroul (8)

Langsam begang der Morgen und die ersten Sonnenstrahlen fegten übers Dorf. Wieder war Damon die ganze Nacht wach gewessen und konnte nicht schlafen. Jetzt am Morgen , wo jeder langsam erwachte , wollte er schlafen. Doch diesmal ging es ned , denn er hatte versproche seiner weißen Blüte im Mondschein etwas auszuführen. Seine weiße Blüte im Monschein war Destiny Draga , welche er danach bennante weil er sie so wunderschön fand , wie sie im weißen Kleid im Vollmondschein war. Langsam stand Damon auf und ging raus.
//Ich sollte mich beeilen sonst muss ich wieder Frühstücken.// , dachte er und genoß die Morgenbriese. Damon konnte lange ohne Essen und Trinken aushalten , jedoch bei frischen Fleisch , war er darauf verssesen es roh und blutieg zu essen. In ruhe schreitete er zu einem großem Baum , setzte sich dort hin und wartete auf Destiny. //In zwei Tagen ist wieder Vollmond. Dann sage ich ihr die Warheit......// , dachte er und schaunte träument in die Baumblätter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7257
Weiblich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Di Feb 07, 2012 4:16 am

Destiny Draga-Erinnerung:

Sie saß gerade auf einem kalten Boden und hielt ihren Medaillon fest//Würde er doch bloß leben....Mein Damon....ich glaube nicht das er überlebt hat,so wie die hier mit den Menschen umgehen !//Dachte sie und sah traurig zu boden

Destiny Draga-zehn jahre vorher(7):

Destiny saß am frühstück mit ihrem Vater und sah dann nach draussen.Sie ass ihren Frühstück zuende und lief dann zum Treffpunkt,sie sah sich die wiesen an auf denen wunderschöne Blüten blühen.Destiny machte schneller und sah dann auch schon ihren Besten Freund Damon vor sich"DAMON!!"rief sie und umarmte ihn"wo gehen wir als erstes hin?"fragte sie neugierig und lächelte.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12216
Männlich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Di Feb 07, 2012 8:29 am

Damon Blackgroul (8)

Kaum rief Destiny sein Name , stand Damon schon wieder und erwiederte ihre Umarmung. Kurz strich er durch Destinys Haar , bevor er ihr dann Antwortete. "Ich wollte mal wieder zum Blütensee. Komm mit." , meinte Damon und nahm Destinys Hand. Mit einem lächeln zog er sie mit. Da noch nicht viele wach waren , konntr niemand meckern , wie gefährlich es es. An einer stark bewucherten Felswand , blieb Damon stehen und zückte sein Messer. Kurz legte er sein Ohr an die Felswand um nach etwas zu horchen. Kurz darauf lief er zu einer Stelle und schnitt die Ranken davor weg. Damon hatte das Windrauschen überprüft und so den Eingang errechnet , für einem Menschen völlieg unmöglich. "Komm!" , sagte Damon , nachdem er sein Messer wieder weg gesteckt hatte. Erneut nahm er Destiny an die Hand. Als sie die Höhle betreteten , schloß Damon seine Augen und ging so tief rein , das man normal nichts sehen würde. Dann öfnete er erst seine Augen wieder. Ohne porbleme konnte er in der Dunkelheit den weg sehen. "Halt dich gut an mir fest." , meinte Damon zur Destiny und drückte sie an sich. Nach einem längeren Weg , wo Damon völlieg schwieg , sah man wieder Licht. Kurz vorm raus gehen , schloss Damon seine Augen wieder und öffnete sie erst , als beide drausen waren. Beide waren an einem wundervollen See , wo von oben Blüten runter fiehlen. Wie immer war es hier ruhieg und man konnte gut in den Himmel schauen. Dazu war der See gut geschützt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7257
Weiblich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Mi Feb 08, 2012 4:45 am

Destiny Draga-erinnerung(7):

Destiny sah ihn neugierig an denn sie kannte den Blütensee nicht,also lies sie sich mit ziehen und lächelte.Wie immer war sie sehr beeindruckt von Damon wie schnell er wusste wo er mit seinem messer schneiden musste,so schnell war noch nichtmal ein Erwachsener//Wow einfach fantastisch!//Dachte sie zu seiner geschwindigkeit und lies sich nun zum 2.mal mitziehen.Destiny hielt sich nah bei ihm auf als sie nichts mehr erkannte,als er sie zu sich zog sah sie ihn an und schon konnte sie wieder licht sehen.Sie sah sich um und war erstaunt!"Oh mein gott Damon dies ist...WUNDERSCHÖN!"sagte sie geschockt und lachte"Dieser ort ist sehr schön.."sagte sie und sah ihn an"Woher kennst du diesen tollen ort?"fragte sie und hielt immernoch seine hand,die sie dann loslies.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12216
Männlich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Mi Feb 08, 2012 6:15 am

Damon Blackgroul (8)

Bevor Damon antwortete , nahm er mit beiden Händen eine Hand von Destiny und zog sie noch bis zum Ufer mit. Dort lies er Destinys' Hände wieder los und zog seine Schue aus. Nachdem er dann noch seine Hose etwas hoch gekrempelt hatte , setzte er sich ans Ufer und ließ seine Füße in den See gleiten. "Ich fand den Ort hier nur zufällieg. Beim letzten Neumond , habe ich mich ja in die Jagtgruppe geschmuggelt. Nach einer Begegnung mit einem Gebirgs-Troll , wurden alle verstreut und ich kam dort oben bei den Bäumen an. Da ich noch verschreckt war , bemerkte ich das Loch nicht und stürzt hier runter in den See. Um hier wieder raus zu kommen , ging ich denn Weg den wir grad gekommen sind. Ca. in der Mitte gibt es eine Gabeung , ein weg führt nach oben , der andere in die Nähe des Dorfes. Ich hab erst später berechnet , das der Weg in die Nähe des Dorfes verlaufen müsste. Also nahm ich den Weg nach oben. Nach einer längeren Gang , kam ich an einer zerstörten Felsenbrücke an. Nach ein bissin klettern , konnte ich dann zurück zum Dorf." , erzählte Damon als sei es nichts besonderes. Dann schaute er zu Destiny hoch und fragte: "Wollen wir etwas schwimmen? Das Wasser ist nicht all zu kalt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7257
Weiblich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Fr Feb 10, 2012 1:25 am

Destiny sah ihn an"Sei froh das dir nichts passiert ist Damon das ist echt gefährlich was du da getan hast.....vielleicht hätten dich die riesen ertappt!"sagte sie schockierend und sah zu ihm als er fragte ob sie schwimmen wolle"Nein danke ich bin erst neu aufgestanden da tut mir das Schwimmen nicht gut..."sagte sie freundlidch und legte ihre füße in das Wasser//Hach fühlt sich das toll an//"Außerdem hab ich nichts zum Schwimmen dabei,also kann ich mich auch nicht trocknen!"sagte sie und lachte"Aber es ist schön,ich freu mich hier zu sein und das so früh morges wo uns keiner stört!"kam es von ihr und sie legte sich hin"du bist echt der beste freund den man haben kann..."sagte sie mit geschlossenen Augen und lächelte.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12216
Männlich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   So Feb 12, 2012 3:00 am

Damon Blackgroul (8)

Damon lächelte auf Destinys Belehrung. "Ach , hier gibt es nur Berg-Trolle und deren Gehirne sind so gering das sie nur zwei Dinge können: Töten und sich Ernähren. Da braucht man keine Angst zuhaben , solang man laufen kann. Um mich braucht man sich eh keine Sorgen machen." , meinte Damon selbstsicher. Kaum hatte Destiny sich hingelegt , schaute Damon sie an und sagte dann: "Wofür den Abtrocknen? Nach einiger Zeit trocknet doch eh alles von selbst und dah hier der Boden nicht feucht ist , kann das in Ruhe gehen. Und was willst du dann mal machen , wenn du in einen See geworfen wirst. Einfach so untergehen , weil du nichts dabei hast womit du dich später trocknen kannst?" Damon lacht daraufhin und stand auf. Kurz darauf zog er sich bis zu seiner Unterwäsche aus , legte seine Kleider vom Ufer weg , nahm Anlauf und sprang am Ufer in Richtung See ab. In der Luft machte er ein halben Salto nach hinten und tauchte mit dem Kopf vorran in denn See ein. Es war schon seltsam für Damon unterwasser. Er hatte keine Porbleme damit lange zu Tauchen und er spürte das er eigentlich keine Luft brauchte. Lange blieb Damon unterwasser , länger als ein normaler Mensch es aushalten könnte. Als er dann wieder auftauchte , schnappte er nicht mal girieg nach Luft sondern winkte Destiny zu. Damon war ungefähr in der Mitte des Sees wieder aufgetaucht , was ungefähr 15 Meter vom Ufer war. "Das Wasser ist schön frisch." , meinte Damon lächelnt und hielt sich mit seinen Beinen über Wasser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7257
Weiblich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Mo Feb 13, 2012 9:32 pm

Destiny setzte sich auf als er ins Wasser sprang und lächelte"wenn jemand mich reinschubst dann muss ich natürlich schwimmen!"sagte sie und wunderte sich wiedermal darüber wie lange er unter wasser bleiben konnte//Er ist so weit unter wasser geschwommen O.O er ist sowas wie ein naturtalent!!//dachte sie und staunte"Freut mich für dich das das wasser frisch ist!"sagte sie und lachte,mit Damon hatte sie immer fürchterlichen spaß,immer hatten die beiden was neues gemacht.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12216
Männlich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Mi Feb 15, 2012 10:55 am

Damon Blackgroul (8)

Kurz nachdem Damon gewunken hatte , verschwand er wieder Unterwasser und tauchte rum. Nach wieder etwas längerer Zeit , tauchte Damon vor Destiny auf. "Komm schon mit rein , wird dir gefallen." , meinte Damon und legte einen Arm auf das Ufer direkt neben Destiny. Die freie Hand legte er inz Wasser und spritze dann Destiny an. Kurz darauf verschwand er wieder im Wasser , um ein paar Meter entfernt wieder aufzutauch. "Bei nächsten mal ist es eine Flutwelle." , meinte er und lachte dann laut. Damon eigentlich völlieg verspielt und liebte es leicht zu ärgern , besonders die Erwachsenden. Direkt nach seinen Worten , verschwand Damon wieder Unterwasser , blieb aber jedoch länger dort. //Was glänzt da am Seeboden so?// , fragte sich Damon , als er ertwas auf dem Seeboden glänzen sah. Ohne darauf zu achten , wie lang das dauern würde , tauchte Damon einfach darauf zu und husche über den Seeboden. Das sich Destiny Sorgen mchen könnte , bedenkte er nicht sondern konzentrierte sich das glänzende Ding , aus dem Sand zu bekommen , welcher den Seeboden bedeckte. //Warum steckt das denn so fest , rau gefälligst!// , dachte Damon und budelte leicht drum herum , was sich Unterwasser als ziemlich schwer erwies. Als er versentlich sein Mund öffnete , geriet Seewasser in sein Mund und er eilte schnell zur Oberfläche. Kurz vor der Oberfläche begang er zuschwächel und kam völlieg erschöpft an die Wasseroberfläche , völlieg regungslos trieb er auf der Wasseroberfläche und regte sich nicht im Moment.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7257
Weiblich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Do Feb 16, 2012 4:36 am

Destiny kicherte als er sie anspritzte und sah ihm ne weile zu,dann jedoch war er zu lange unter wasser und Destiny machte sich unheimliche sorgen.Sie zog ihren weißen Kleid aus und sprang in den See,sie sah wie er auf die oberfläsche zu schwamm und schwamm ihm nach,dann als er sich nicht rührte erschrak sie total"Damon! Damon du darfst nicht sterben!"sagte sie und zog ihm aus dem see raus und drückte seine Brust"Damon bitte...bitte leb noch!"sagte sie panisch und bekam leicht tränen//Das kann doch nicht wahr sein!!!//Dachte sie und zitterte vor angst,sie versuchte seinen puls zu fühlen und drückte dann wieder an seine brust//Komm schon Damon komm zurück ich will dich nicht verlieren!//Dachte sie und fing nun an zu weinen.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12216
Männlich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Sa Feb 18, 2012 9:45 am

Damon Blackgroul (8)

Kaum war Damon an der Oberfläche an , endete sein Schwächeanfall damit , das er sein Bewustsein verlor. Wie ihn Destiny ihn dann ans Ufer brachte , bemerkte er nicht mehr. Diese Situation , zeigte an , das Damons' Körper , bald nicht mehr ohne Blutzufuhr weiter machen konnte. Sein Limit war schon über das extremste wege seinem Amulett gezogen und ewieg würde dies Damon nicht mehr stand halten. Destinys Versuche Damon angeblich wieder zu beleben , funkunierte nicht , da in Damon eigentlich kein Herzschlug. Seine Organe als Lamina , waren im gegensatz zu Menschen , völlieg anders aufgebaut. Besonders waren Lunge , Magen , Darm und Herz betroffen , da diese eigentlich keine wirkliche Funkionen in einem Lamina hatten und nur zur Tarnung unter den Menschen diente. Nachdem sich die Energie in Damon wieder stabelisiert hatte , schreckte er einfach nur lautlos auf , als hette er einen schlechten Traum gehabt und sahs nun. Leicht irritier schaute er Destiy an , welche völlieg in Panik war. "Uhm , ist etwas Destiny?" , fragte er leicht verwirrd und strich Destinys' Wange. Da sein Amulett , soohl sein Blutrausch als auch seine Kräfte zurück hirlt , konnte er nicht ihre Gedanken lesen und wusste daher auch nicht was geschehen war und was nun los ist. Damon konnte sich nur noch daran erinnern , das er an die Wasseroberfläche schwamm und danach am Ufer erwachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7257
Weiblich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   So Feb 19, 2012 3:28 am

Destiny weinte wie noch nie, die tränen flossen ununterbrochen und sie hatte das gefühl schwer zu atmen.Dort merkte sie zum ersten mal das er für sie etwas ganz besonderes war,doch das sie ihn liebte das merkte sie damals noch nicht...nur das er ihr SEHR wichtig war.Als er plötzlich aufwachte und sie fragte was los sei schrie sie drauf los"Du hast dich kaum mehr berührt dein puls schlug irgendwie nicht mehr! und du hast mich wirklich sehr erschrocken,tu sowas NIE wieder wie kannst du nur so locker sein! ich habe mir solche sorgen gemacht,ich dachte jetzt du wärst TOD!!!"sie stand auf und zog ihn mit"Ich komme nicht mehr zu diesem ort und du auch nicht ! du hättest sterben können stell dir vor du wärst jetzt nicht mehr am leben! was würde ich dann ohne dich machen?!"sagte sie voller panik und machte sich mit ihm auf den weg zurück,dabei liefen ihr immernoch tränen runter.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12216
Männlich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Mi März 07, 2012 6:02 am

Damon Blackgroul (8)

Immer noch begriff Damon noch recht langsam und lies sich daher etwas mit ziehen. Dann jedoch , wand er sich geschmeidig aus Destinys griff und sprang auf. "Bevor wir gehen , muss ich mich doch erstmahl anzieh , was sollen sonst die anderem im Dorf davon halten." , meinte er und huchte rasch zu seinen Kleidern um sich anzuziehen. Kaum war er angezogen viel sein Blick auf Destiny's weißes Kleid , welches noch auf dem Boden lag. Eine leichte Röte kam über sein Gesicht und er schaute vom Kleid und von Destiny weg. Er brauchte sie nicht anzuschauen um zu wissen das es ihr Kleid war. "D-Du solltest dir dein Kleid auch lieber anziehn , das wirkt sonst noch fragwürdiger." , sagte er zu Destiny ohne sie anzuschauen. Auch wenn beide noch jung waren , waren die gegensetige Gefühle sehr stark. Denn Vorfall von eben , hatte Damon nun eher vergessen und war mehr mit seinen Gedanken auf den momentahen Moment dabei.


(Ich werd das glaub ich in der nächsten Post , beschleunigen , müssen ja mal langsam raus aus der Vergangenheit.)

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7257
Weiblich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Do März 08, 2012 7:33 am

(ja finde ich auch ^^)

Destiny sah ihn leicht sauer an und zog sich Schnell das Kleid rüber"So jetzt können wir gehen!"meinte sie und ging schonmal voraus,sie versuchte ihre tränen zurück zu halten doch der gedanke das er jetzt tod wäre verletzte sie zu sehr,es gab ihr einen furchtbaren schmerz.//Ich...versteh das nicht...er müsste doch eigentlich tod sein....//Dachte sie und sah zu boden und blieb stehen.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12216
Männlich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Mo März 12, 2012 6:07 am

Damon Blackgroul (8)

"Dann mal los!" , meinte Damon als Destiny auch bereit war. Schnell holte er zu ihr auf und als sie stehen blieb , fragte Damon garnicht erst nach und nahm Destiny kurzerhand huckepack. Dann verschwanden auch schon beide in die Dunkelheit des Tunnels. Jedoch erwies sich der Rückweg für Damon wesentlich schwerer als der Hinweg. Nicht weil er erschöpft war , nein seine Augen und seine Orientierung ließen nach und so kammen beide nur stockent vorran. Immer wieder blieb Damon stehen , schaute um sich herum oder versuchte angestrengt nach vorne zu sehen. So war das Tempo von beiden auch deutlich langsamer. Ein weiteres Porblem war die Still für Damon , ihm fiehl weder etwas ein womit er Destiny überzeugen konnte das alles ok war , noch etwas zum reden. Nach einer gefühlten Ewigkeit , blieb Damon entgültieg stehen und setzte Desriny ab. "Ich kann nicht mehr. Es ist irgendwie Dunkler als vorher und ich weis auch nicht mehr wo wir genau in diesem Tunnel sind. Obwohl , ich hab eine Idee......" , meinte er und zog sein Jagtmesser. Er legte sein Mantel kurz ab und schnitt dann sein Hemd auf , so das er es einfach von sein Körper abfiehl. Das er nun oben rum nichts unter dem Mantel hatte , störte Damon nicht. Nachdem er den Mantel wieder angezogen hatte , schnitt er etwas von seinem Hemd in kleine Streifen und legte es an einer Stelle über den Boden , den Rest drehte er zusammen und befeuchtete , bis auf die Spitze der so enstanden Stange , alles leicht. Dann nahm er einen Stein und versuchte mit hilfe seines Messer , Funken zu erzeugen um die Hemdstreifen anzuzünden. Nach etlichen schlägen , fingen die Streifen feuer und vorsichtieg hielt er dann seine selbst gebastelte Hemdfackel an die Flamme. Diese fing feuer und gab nun Licht , zwar sah Damon damit nicht viel weiter als ohne , dafür aber die ganze Zeit. Schnell steckte er sein Messer weg und ergriff Destinys Hand. "Jetzt können wir sicher zurück." , meinte er mit einem besorgten Lächeln.
Trotz der Fackel , dauerte der Rest des Weges immer noch eine halbe Ewigkeit und zum erstnen mal , war Damon froh wieder Tageslicht zu sehen. Kaum waren beide aus dem Tunnel raus , warf Damon seine Fackel auf den Boden und löchte die Flamme. Zu seinem erstaunen hat der Weg durch den Tunnel wirklich langgedauert , denn mehr als der Halbe Tag war schon vergang. Schnell huschte er mit Destiny inz Dorf zurück. Dort wurden auch beide schon direkt aufgeschnappt. Diesmal gelang es Damon nicht sich inz Dorf zu schleichen und er hatte auch keine wirkliche Lust dazu gehabt. Damons Ziehmutter , packte ihm am Kragen und zog ihn mit. Hektisch sagte Damon noch:
"Wir sehen unz morgen Destiny!" Danach wurde er auch schon in sein Haus geschliffen. Das das Abendenessen für ihn ausfiehl , störte Damon kaum und er legte sich direkt schlafen , bevor er wieder die ganze Nacht wach sein wird.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7257
Weiblich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Mi März 14, 2012 2:30 am

Destiny wurde leicht nervös als er sie ablies und nicht mehr konnte,sie hatte angst das sie nicht mehr nach hause finden würden"Damon...ich habe angst"flüsterte sie und zitterte da ihr in der Höhle kalt war und vorallem war sie noch nass.Sie sah Damon an und wunderte sich wieder über seine schlauheit//Wow er ist...so schlau!//dachte sie und als sie drausen waren und er ärger bekamen wollte sie grad was sagen als er sofort weggezogen wurde.Sie bekam zu hause genauso ärger,durfte jedoch was essen.Sie lächelte,dann packte sie das essen ein und ging zu Damon.sie stand vor seinem Zimmer fenster"Damon...psst hey damon!"flüsterte sie da es spät nachts geworden war//Bitte hört er mich//"Damon!"flüsterte sie etwas lauter.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12216
Männlich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Mo März 19, 2012 5:42 am

Damon Blackgroul (8)

Kaum war die Nacht eingebrochen , wachte Damon kurz daraufhin auf. Kaum war er wach , schlich er aus seinem Haus und spazierte im Dorf. Das Destiny an seinem Fenster stand und seinen Namen flüsterte , bekam er so nicht mit. Doch da er im Dorf blieb , merkte er schnell das Jemand vor seinem Zimmer war. Lautlos näherte sich Damon der Person und erkannte schnell an ihrer Siluette , dass es Destiny war. Rasch , aber vorsichtig , legte er ein Arm um Destinys Mund und den anderen um ihrem Bauch. Dies taht er , damit sie nicht richtig Aufschrecken konnte und so das Dorf geweckt hette. "Ich bins Damon , was ist los?" , fragte er in eimen Flüsterton und legte dann beide seiner Arme um Destiny. Leicht gab er ihr einen Kuss auf die Wange und umarmte sie dann.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7257
Weiblich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Di März 20, 2012 3:00 am

Destiny erschrak sich leicht als jemand vorsichtig die arme um sie legte und sie hörte das es Damon war"Oh du bist en nur h..hier ich habe dir was zum essen gebracht da du ja,wie immer wenn du ärger bekommst nichts essen darfst... "sagte sie freundlich und lächelte ihm zu"was machst du eigentlich um diese zeit noch drausen...du warst doch nicht wieder an diesem ort von heute oder?"fragte sie mit einem gespieltem bösen ton und lachte dann"Heute nacht ist es sehr schön erfrischend....und der mond strahlt so schön..."flüsterte sie und sah zum himmel wo der mond schien//Sehr schön sieht das aus...alleine mit Damon in einer mondnacht..//Bei diesem gedanken wurde sie plötzlich leicht rot und sah zu boden.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12216
Männlich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Di März 20, 2012 7:53 am

Damon Blackgroul (8)

Verlegen kratzt sich Damon am hinterkopf und lächelte leicht. "Weist du , ich hab eigentlich kein Hunger. Nah ja , morgen ist wieder Vollmond und ich bin dann eigentlich immer ein Tag vorher in der Nacht unterwegs. Ich kann nehmlich dann einfach nicht ruhig schlafen." , meinte Damon und schaute hoch in den Himmel. Kaum erblickte er den Mond , lächelte er leicht. //Morgen ist Vollmond , ich freu mich darauf.// , dachte er. Leicht strich er über Destinys Wange. Dann flüsterte er noch: "Du solltest dich lieber Schlafen legen , mir macht das nichts aus etwas wach zu sein." Eigentlich war Damon schon müde , doch er musste Destiny anlügen , denn er wusste selber nicht warum er Nachts nicht schlafen konnte , zudem wollte er noch für den nächsten Abend etwas vorbereiten.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7257
Weiblich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Di März 20, 2012 8:13 am

Destiny lächelte als er ihre Wange strich und sah ihm in die Augen"Nimm es trotzdem..vielleicht kriegst du später noch hunger!"sagte sie und legte es auf seine Hände.Dann gab sie ihm einen langen kuss auf die wange und rannte dann nach hause und schlief auch sofort wieder ein.
----------------------------------------------Nächster tag-----------------------
Destiny wachte auf und sah lächelnt zur Decke hoch,weil sie an gestern Nacht denken musste.Sie fühlte sich immer wohler bei ihm aber auch irgendwie anders,als vorher.Sobald sie sein atem spürt oder überhaupt seine stimme hört,bekommt sie gänsehaut und ihr puls steigt, je näher sie sich kommen ,desto schneller schlägt ihr herz..obwohl sie nur freunde sind oder...ist da doch mehr?"Destiny!"der ruf ihrer mutter riss sie aus ihren gedanken und sie rannte zu ihr in die Küche"Ja mutter?"fragte sie "Komm schnell zieh dich an frühstück ist fertig""Ja mama!"sagte sie und kam angezogen wieder zurück und setzte sich hin um zu essen.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12216
Männlich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Mo März 26, 2012 4:12 am

Damon Blackgroul (8)

Damon schaute auf das Essen , welche Destiny ihm gab und schaute dann Destiny hinter her , wie sie zurück in ihr Haus ging. Kaum war Destiny in ihrem Haus , ging Damon zum Teich , welcher im Dorf für Fische angelegt wurde. Stück für Stück zerriss er das Essen und warf es in den Teich. So verbachte er die Zeit bis zum Morgengrauen. Bevor dann das ganze Dorf erwachte , schlich Damon zurück in sein Zimmer. Und legte sich inz Bett. Scheinbar war seine Ziehmutter noch etwas wütend , denn sie weckte Damon nicht. Dies kam ihm jedoch zu gunsten , denn er konnte so einschlafen. Jedoch merkte er nicht , das er in ein Tiefenschlafgeriet. Dies war bei Lamina und Vampiren üblich , wenn ihre Kraft schwindet , sich aber der Blutrausch nicht meldet , versucht der eigentlich leblose Körper immer weniger Energie zu verbrauchen.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7257
Weiblich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Mi März 28, 2012 2:02 am

Destiny wachte am nächstzen Morgen auf und spiuelte paart stunden mit ihren freundinnen,doch sie suchte schon die ganzezeit Damon,deshalb ging sie zur Ziehmutter von Damon und fragte wo er sei"er ist zu hause"gab die frau leicht kühl von sich und Destiny lief dorthin.Sie öffnete die tür des hauses"Hallo???"fragte sie und sah sich um"Halloooo"sie ging hoch und lächelte,als sie ihn am Bett liegen sah"Damon...wach auf....."flüsterte sie und berührte leicht seine schultwer"Damon komm schon steh auf!"

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12216
Männlich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Sa Apr 07, 2012 8:00 am

Damon Blackgroul (8)

Als Destiny Damons Schulter berühte , wurde er wach und setzte sich mit noch geschlossenden Augen auf. Dann streckte er sich kurz und fragte dabei noch: "Huh , Destiny? Ist es schon hell?" Erst jetzt öffnete er seine Augen und blickte aus dem Fenster. Direkt viel ihm wieder ein , das er erst bei Sonnenabruch schlafen gegangen ist. Schnell sprang er auf und umarmte Destiny. "Sorry , bin wohl eingeschlafen." , meinte er schlißlich und hörte auf sie zu umarmen. Dann grif er Destinys Hand und sagte: "Kommt mit!" Ohne Destiny eie wirkliche Wahl zu lassen , zog er sie mit sich und lief mit ihr ein Stück. Kurz darauf waren sie bei den Kirchblütenbäumen , dessen roas Blüten in voller Pracht waren. Zwichen den Bäumen blieb Damon mit Destiny stehen und zog sie leicht an sich. "Heut ist Vollmond , deswegen will ich das wir unz Heuteabend um Mitternacht hier wieder Treffen." , meinte Damon und löste sich dann von Destiny um auf ihre Antwort zu warten.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7257
Weiblich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Sa Apr 07, 2012 8:05 am

Destiny wurde plötzlich von Damon gezogen"Hey moment warte!"sagte sie und stand plötzlich unter einem Kirschblütenbaum"Wow...so schön"dann hörte sie ihm zu"Ok alles klar ich komme um mitternacht aber wieso hast du mir was zu sagen?"fragte sie und sah ihm in die Augen,dann fiel eine Kirschblüte auf Damons kopf und sie lachte"Moment ich nehme sie"gab sie von sich und sah sich die Kirschblüte an.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12216
Männlich

BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   Sa Apr 07, 2012 8:34 am

(Schraub mal dei Tempo zurück , du postest schneller als ich nachdenken kann. x_x)

Damon Blackgroul (8)

Damon lächelte leicht als Destiny die Blüte von seinem Kopf nahm und umfasste dann ihre Hand , welche die Blüte fest hielt. "Das erfährst du dann ja heute Abend." , war seine Antwort und strich dann sampft mit seiner freien Hand über ihre Wange. "Lass dich einfach überraschen." , fügte er noch hinzu und spitze dann seine Ohren. Das 'Miauen' einer Katze war zu höhren. Rasch schaute Damon um sich und flitzte zum Baum , vom welchen man die Katze hörte. Mit leichten Anlauf , sprang Damon zum Ast. Kaum war der Ast gepackt , schwang sich Damon hoch und sahs nun auf dem Ast. Für einen Menschen wäre diese Aktion ungeübt schief gegangen , Damon bewältigte dies aber als Lamina mit leichtigkeit. Kaum sahs Damon oben auf dem Ast , begang die Katze ihn anzufauchen. Menschen konnten den Unterschied zwichen Vampir und Mensch nicht spüren , jedoch tahten dies Tiere und alle Magische Geschöpfe. Obwohl die Katze Damon bedrohlich anfauchte , nahm er sie einfach und sprang mit ihr vom Ast. Schnell ließ er dann die Katze aber los und sagte in Destinys Richtung: "Kannst du die Katze zurück zu ihrer Besitzerin bringen? Man merkt ja deutlich das die Katze mich nicht mag." Dann lächelte er aber leicht und winkte Destiny zu. Kurz sagte er dann noch: "Wenn es dir nichts aus macht , leg ich mich wieder hin. Bin noch etwas müde." Direkt nach den Worten ging er auch schon in Richtung des Hauses seiner Ziehmutter und legte sich dort in seinem Zimmer direkt aufs Bett. Erstaunlich schnell schlief er auch dann schon wieder ein.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]   

Nach oben Nach unten
 

Blackworld - Kindheitsfreunde , der Weg zur Liebe! [Dias & sayuri sato]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Wie riecht die Liebe?
» Liebes Eulchen Alles Liebe zum 5 mal Oma!!!!!!!!!!
» Suzanne Collins - Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe
» [Recherche] Wie beschreibt man die folgenden Arten von Liebe genauer?
» Hu Hu,liebe Tanten
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kawaii Manga Anime Forum :: 
 :: 
2er RPG's
 :: 
Fantasy
-
Gehe zu: