StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12158
Männlich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Di Jan 03, 2012 3:03 am

Isaac Blackhearth:
Herr Blackhearths Gesichtsausdruck wurde völlieg ernst , nachdem Alara ihre Bitte aussprach. "Scheinbar hat euer Vater , euch noch nicht über den gestriegen Vorfall berichtet. Nun denn , euer Pferd , hat am gestriegen Abend mein Sohn angegriffen. Damit das Pferd , keinen weitern Schaden anrichten konnte , wurde es natürlich sofort beseitiegt. Mein Sohn hatte noch glück gehabt , denn das Pferd verletzte ihn nicht zu schwer. Jedoch habe ich beschlossen , das es ihnen , Prinzessin Alara , nicht gestattet ist , bis zur Hochzeit , meinen Sohn zu nahe zu kommen , da euer eher ungeziertes Verhalten meinem Sohn nur schadet. Euer eher wildes und selbstsüchtieges Verhalten , störte mich von anfang an und daher ließ ich etwas über euch nachforschen. Sie taugen mehr als eine Rebellin als zu einer Prinzessin. Da ich aber keine Zeit habe mich darum zu kümmer , dass sie sofort eine erneutes Adelsverhaltenslehre machen , wird dies nach der Hochzeit nachgeholt. Bis dahin ist jedglicher Kontakt zu meinem Sohn Verboten und wird von meinen Wachen auch mit Gewalt verhindert. Damit ist das Thema beendet , gehen sie bitte wieder." , gab Herr Blackhearth als Antwort. Sofort war sein Blick wieder auf seine Unterlagen gerichtet und er klatchte kurz zwei mal. Seine zwei Wachen tratten ein und führte Alara mit leichter Gewalt wieder raus , dabei achten sie das Alara sich nicht umdrehe konnte und auch nicht an den zwei Wachen vorbei konnte. Außerhalb des Raumes wurde Alara auch wieder los gelassen nd die Wachen verperten die Tür. Alaras Offizier salutierte und nahm sie vorsichtieg am Arm um sie erstmahl weg vom Zimmer zu bringen.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7199
Weiblich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Di Jan 03, 2012 3:40 am

Alara sah mit großen,wütenden augen zu Mister Blackheart und hörte ihm ordentlich zu//Er......er darf doch nicht DIIESER....//Dachte sie und wurde auch schon von zwei wachen rausgeschickt,als ihr Offfizier sie leicht festhielt riess sie sich von seinem Griff weg und sah ihn an"Ich kann auch selber gehen..DANKE!!!!"sagte sie und rannte hoch zu ihren gemach,ihre Hände waren zu festen fäusten geballt und sie versuchte sich zu beruhigen doch es ging nicht.Diese elf tage könnte sie nie im leben alleine durchstehen....und ihr Pferd mochte sie auch sehr,aber dies war ja nun nicht mehr zu helfen,doch das er sie und Isaac ausernander hält bis zur hochzeit zerstörte sie,sie fühlte sich SO wohl bei ihm und jetzt mussten sie auseinander sein.Sie öffnete die tür ihres gemaches und stürmte zur Hintertür des schlosses.Als sie draussen war ging sie wütend weiter,auch wenn es heftig regnete und sie schon bei paar schritten pitschnass wurde als sie an ihrem Lieblingspllatz ankam fing sie an so laut zu schreien wie sie nur konnte,ihre Wut schrie sie raus biss sie sich zum nassen boden kniete und anfing häftig zu weinen,ihre tränen waren für sie wie feuer,es brannte sehr in ihrem herzen vor schmerz und nach der hochzeit würde Isaacs Vater versuchen sie zur vernunft zu bringen,wie es immer ihr Vater versucht hat.Doch genau das ärgerte sie,warum liessen sie sie nicht einfach infrieden,warum konnte sie nicht einfach frei sein,so wie vögel die ihre flügel ausbreiten und weg fliegen.Alara saß da und das sehr viele stunden.Sie wollte keine prinzessin sein.....NIE.Alle hatten ihr gesagt sie solle nicht rumspielen,sie solle nicht laut sein ,sie solle sich benehmen wie eine Prinzessin,doch was ist wenn sie nicht so ist? niemand hatte Alara je verstanden...auser Isaac den sie in diesen Elf tagen nicht sehen dürfte.Ihre rote wange ist mit der zeit besser geworden,vor allem wegen dem starken regen der nun aufgehört hatte.Es tat ihr gut endlich ruhe zu haben,keiner der meint sie solle still sitzen und ruhig sein....egal wann,sobald sie zum Schloss zurückkehrte würde das ganze gemeckere nicht aufhören,diesmal wäre es vermutlich der offizier, wow nach der hochzeit sogar kriegt sie unterricht von Mister Blackheart wie sie sich benehmen sollte,sie war es satt so zu tun als wäre ihr leben perfekt,sie wolle einfach verschwinden,keine probleme mehr haben....nichts..sogar als sie klein wahr war es so.Immer wenn es regnete und wasserpfützen am boden waren wollte sie wie die kinder im dorf,auf der pfütze rumhüpfen und tanzen.....aber nein,stattdessen schlossen ihre Eltern immer die tür um sie daran zu hindern raus zu gehen.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12158
Männlich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Di Jan 03, 2012 4:50 am

Isaac Blackhearth:
Kaum lief Alara weg , informierte der Offizier seine Einheit um sie zu finden bevor es eine andere Gardeneinheit tat. Er wusste selbst wie streng Herr Blackhearth sein kann und wollte Alara nur weg bringen damit die Wachen von Herrn Blachearth die Reaktion nicht mitbekommen. //Verdammt , ich muss die Prinzessin sichern bevor eine andere Einheit sie findet. Nicht nur weil ich mein Rang verliere sondern weil sie dann nur noch mehr Porbleme bekommwn wird. Sir Isaacs Garden-Offizier hatte recht , mit der Annahme das es kein leichtes wird die Prinzessin zu bewachen. Aber es ist nun meine Pflicht. Ich muss mich beeilen.// , dachte der Offizier. Es dauerte länger bis seine Einheit , Alara ausfindieg machen konnte. Ziemlich angespant kam der Offizier an Strand an. Er war leicht außer Atem und dazu am schwitzen. //Das hat ja richtieg lang gedauert. Herr Blackhearth darf davon nichts erfahren , sonst hat die Prinzessin keinen Freiraum mehr. Ich kann nur hoffen das meine Einheit schweigt.// , dachte er während er auf die Prinzessin zu ging. Vorsichtieg legte er seine Offiziersjacket vorsichtiegt um Alara. Mit versuchten ruhiegen Ton , sagte der Offizier völlieg ausser Atem: "Bitte Prinzessin , sagen sie wenigstens bescheid wo sie hin flüchten , sie stürzen damit nicht nur mich und meine Einheit von ihren Platz sonder spielen mit ihrer Freiheit. Ich kann mir schon denken was Herr Blackhearth euch gesagt hat. Jeder Offizier weis wie kaltherzieg Herr Blackhearth ist , jedoch ist jeder Treu zu ihm , weil er dafür auch sehr großzügig sein kann. Ich war einst ein Mitglied von Sir Isaacs Garde , mit Abstand die freundlichste Garde die es gibt. Ich hatte Sir Isaac nur einmal nicht im Auge gehabt und wurde schlagartieg degradiert. Selbst mit meinem Einsatz , war für Sir Isaac eine ebenfalls harte Strafe angebracht. Wenn es geht möchte ich verhindern , das dies auch auf euch zutrift. Wenn ihr wollt versuch ich mein Bestes um wenigstens die anderen Offiziere dazu zu bringen , euch zu helfen. Aber bitte lasst dieses Flüchten. Es reicht schon wenn man eine Person leiden sieht wegen dem eigenden Versagen. Sir Isaac war da erst sieben Jahre jung. Auch wenn wir Wachen der Blackhearthfamilie , unsere Befehle strickt ausführen , sind wir nicht Herzlos und wissen daher auch wie man sich fühlen muss wenn Herr Blackhearth seine Regeln und Bestrafungen setzt. Die meisten kennen es auch selber." Der Offizier klang besorgt und schaute Alara an.

Isaac bekam vom ganzen nichts mit. zwar war er schon erwacht , jedoch merkte er schnell das er nicht aus sein Zimmer konnte. Jedoch demonstrierte er nicht. //Mein Vater hat sich eingeschaltet , somit gelte ich als Gefangender. Das ist echt ätzend.// , dachte er und legte sich wieder hin.


(Mal Bildchen vom Offizier den Alara momentahn hat.)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7199
Weiblich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Di Jan 03, 2012 5:07 am

Alara hörte dem offizier zu und sah ihn an"Das ist hier kein gefängnis wo Mister Blackheart einfach tun kann was er will.....er hat verboten das ixch Isaac sehe...wenn ich auch noch meine freiheit verliere......habe ich das gefühl zu sterben...ich hasse es eine Prinzessin zu sein,ich hasse es das Isaac und ich so viel leiden müssen nur um artig zu sein!"sagte sie wimmernt und ging in richtung schloss"Isaac....ist der erste und einzige mensch der mich versteht!"sagte sie in einem ernsten ton und ging vor.Die jacke vom Offizier gab sie zurück und sie ging einfach zurück zum schloss,als sie vor der hintertür stand legte sie ihr ohr dadran um zu hören ob da jemand sei.Als dann nichts zu hören war öffnete sie leise die tür und ging zu ihrem gemach.Dort drinnen lies sie sich zu knien fallen und sah still zum fenster//Wenn ich nicht flüchte.....was hab ich dann noch für eine freiheit ?//fragte sie sich und wischte ihre tränen weg die ihr immernoch runterflossen,eins war klar Mister Blackheart ist kaltblütiger als ihr Vater,deshalb hat er vermutlich bald die erlaubnis die regeln im schloss zu führen,was heissen würde,das dies kein schloss mehr sei...sondern ein gefängnis.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12158
Männlich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Di Jan 03, 2012 6:36 am

Isaac Blackhearth:
Der Offizier seuftzte und zog sein Jacket wieder an um zum Schloss zurück zu kehren. Er nahm seine Position vor dem Gemach der Prinzessin nicht ein , sonder schickte erstmahl nur zwei Wachen seiner Einheit und verteilte den Rest um alle Ausgänge zu sichern. Er selbst ging zu Isaacs Gemach. Nach einer längeren Diskusion mit den Wachen , schafte er es doch noch rein zu kommen. Isaac schaute den Offizier an , welcher in sein Gemach kam und setzte sich auf. "Was gibt es Zweiter Offizier der Garde?" , fragte Isaac. Der Offizier salutierte und fing mit Isaac ein Gespräch an. Nach einem lägeren Gespräch , verließ der Offizier das Gemach mit einem Brief und ging zum Gemach der Prinzessin. Dort löste er die Wachen ab und wartete erstmahl bis beide verschwanden. Dann schob er den Brief unter der Tür durch und nahm seine standert Haltung neben der Tür ein.

Der Brief von Isaac an Alara:
"Liebe Alara ,
dein Offizier hat sich echt mühe gegeben mir deine momentahne Lage zu Berichten. Nun , momentahn kann ich nicht aus meinem Gemach raus , die Wachen sind ziemlich streng. Jedenfalls geht es mir gut. Es tuht mir leid das dein Pferd getötet wurde , hette ich es nur schneller in den Stall gebracht , hette der Donner das Pferd nicht so sehr verschreckt. Ich werd schon irgendwie hinkriegen das wir unz bald wieder sehen. Du kannst dich nebenbei auch an meine Mutter wenden. Der Offizier muss jetzt wieder raus , ich schreibt dir aber wieder.
Gruß Isaac."

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7199
Weiblich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Di Jan 03, 2012 6:45 am

Alara sah plötzlich einen brief neben ihrer hand und öffnete ihn,als sie sah das es von Isaac war lächelte sie und las es durch"Er will.....versuchen mit mir kontakt aufzunehmen....oh mein gott"sagte sie und strahlte vor freude,jetzt wo sie seinen Brief gelesen hattefühlte sie sich besser und legte den brief in ihrem Fach neben ihrem Bett,wo sie all die sachen aufbewahrt die ihr wichtig sind,wie das bild was sie sah als sie den fach öffnete.Es war an ihrem elften geburtstag,ein foto wo ihr Vater sie küsst,sie fand das foto so toll weil er sie dort wirklich vom herzen auf die wange küsst nicht einfach so.Dann legte sie vorsichtig Isaacs Brief ein und schloss es wieder.Dann öffnete sie ihre tür zum Gemach und sah ihren Offizier an"Ich danke ihnen vielmals.....danke"flüsterte sie und gab ihm eine umarmung,dann ging sie schnell in das gemach zurück und öffnete ihr Fenster.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12158
Männlich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Di Jan 03, 2012 7:54 am

Isaac Blackhearth:
Der Offizier lächelte leicht als er umarmt wurde. Als Alara wieder verschwand , stellte er sich wieder normal hin.

Isaac legte sich , nachdem er etwas Viloine spielte , wieder hin. //Heute kann ich erstmahl nichts ausrichten.// , dachte er und schlief fürs erste ein.

---------Neunter Tag: Planung----------
Isaac stand früh auf um mit dem Offizier seiner Garde zu sprechen. Sein plan war es , die Wachen von Blackhearth etwas zu lockern , das diese ja strickte Regeln von seinem Vater haben. Erstmahl machte er sich ein generelen Überblick der Situation und machte sich darüber ein Plan. Dazu zeichnete er alles auf ein Blatt. Nachdem seine persönliche Wache wieder vor seinem Gemach war , arbeitete er weiter an seinem Plan. //Ok , meine Garde und die zweite Garde steht hinter mir. mh........ die anderen fünf werden ein Porblem und natürlich auch die generrellen Wachen.// , überlegte er und zeichnete weiter.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7199
Weiblich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Di Jan 03, 2012 8:00 am

Alara spürte warme sonnenstrahlen durch ihrem Fenster auf ihren gesicht und öffnete langsam die Augen.Es war hell in ihrem Zimmer und sie zog sich an,dann sah sie zum Spiegel und lächelte.Sie ging runter in die Küche und nahm sich etwas zu essen,als sie satt wurde ging sie wieder zu ihrem Gemach und begrüßte ihren Offiezier"guten morgen"sagte sie mit einem strahlenden lächeln und verbeugte sich dann sah sie sich um//Vermutlich schlafen Mutter und Vetr gerade...//dachte sie und schloss die tür ihres Gemaches wo sie dann gelangweit aus dem Fenster sah.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12158
Männlich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Mi Jan 04, 2012 5:19 am

Isaac Blackhearth:
Der Offizier salutierte bei der Begrüßung. Ebenfalls antwortete er mit: "Einen schönen guten Morgen Prinzessin." Jedoch wirkte er ziemlich übermüdet , da er die ganze Nacht hindurch wache gestanden hat. Kurze Zeit später , wurde er dann auch von zwei Wachen aus seiner Einheit abgelöst.

Isaac saß sehr lange in seinem Zimmer , denn er erstellte gleich zwei Pläne und danach noch ein Brief. Kurz kam sein Vater zu ihm und sah die Pläne des Schlosses , dieser dachte dabei jedoch an was anderes , klopfte Isaac auf die Schulter und ging wieder , um ihn nicht zu stören. Ohne sich zu beirren lassen , zeichnete Isaac weiter. Nachdem Isaac fertieg war , packte er alles in eine Tasche von seinem Anzug , damit niemand es sehen konnte. Nachdem Isaac fragte , ob er diesmal ras durfte , erlaubten ihn dies die Wachen und er verließ sein Gemach. Sofort wurden Wachen an alles Ausgängen von Alaras Gemach gesickt. //Verzeih mir Alara , aber ich brauche diesen Rundgang um alles auf dem Plan sicher zu stellen.// , dachte er und begang ein Rundgang durchs Schloss.

Die Wachen von der zweiten Garden wurde bescheid gegeben , das Alara nicht das Gemach verlassen darf. Unfreiwillieg mussten die Wachen gehorchen.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7199
Weiblich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Mi Jan 04, 2012 6:27 am

Alara spüürte die frische brise und lächelte.Sie dachte über alles nach was sie bis jetzt erlebt hatte ud ihr fiel auf,dass sie noch nie so vieles erlebt hatte wie mit Isaac.Plötzlich dachte sie wieder an Mister Blackhearts worte und ihre laune verschlechterte sich,sie wollte gerade raus als die Wachen sie abhielten"Sehr geerte wachen ich-""uns wurde befohlen sie heute nicht aus dem Gemach zu lassen...!"sagten die Wachen und sie sah verwirrt aber auch wütend rein.Ein sarkastisches lachen kam aus Alara"Sie machen scherze oder?""Nein...!"sagte ihr Vateer und sie drehte sich zu ihm um"Mister blackheart hat ausdrücklich verboten das du deinen Gemach verlässt..."sagte ihr Vater und zog sie mit gewalt in ihr Gemach"VATER!!!"schrie Alara wütend und shlug gegen die tür,dann lies sie sich auf ihr Bett fallen.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12158
Männlich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Do Jan 05, 2012 2:08 am

Isaac Blackhearth:
In ruhe ging Isaac das ganze Schloss ab und hielt wichtiege Infos auf Papier fest. Zwar war dies ziemlich Zeit aufwendieg , jedoch musste Isaac dies einfach machen.

Es klopfte an Alaras Tür und Isaacs Mutter trat ein und schloss die Tür hinter sich nach dem eintretten. "Hallo Alara , ich bin Isaacs Mutter. Wenn es dich nicht stört würde ich dir gern etwas Geselschaft leisten und dir etwas über die Blackhearthfamilie erzählen , was du vieleicht wissen solltest." , sagte sie mit einer ruhiegen Stimme und setzte sich leicht auf Alaras Bett. Sampft strich sie durch Alaras Haar und lächelte. Man erkannte sofort das Isaac das zärtliche Lächelb , von ihr haben musste.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7199
Weiblich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Do Jan 05, 2012 2:32 am

Alara lächelte freundlich als Isaacs Mutter kam//Wie konnte nur so eine nette frau einen bescheuerten Mann heiraten ach ja...zwangsheirat!//Dachte sie"Keineswegs es ist mir sogar eine ehre sie bei mir zu haben....besser als allein zu sein,da ich heute so oder so in meinem gemach bleiben muss"sagte sie höflich und sah ihr reizendes lächeln,was sie sofort an Isaacs lächeln erinnerte,weshalb sie auch lächeln musste"Sprechen sie,ich höre aufmerksam zu"sagte sie und saß neben Miss Blackheart auf dem bett.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12158
Männlich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Do Jan 05, 2012 3:11 am

Isaac Blackhearth:
"Du hast dich bestimmt schon gefragt wie ich jemanden wie mein Mann heiraten konnte ohne es zu bereuen. Eigentlich war er nicht immer so , er war mal wie Isaac , schwer zu glauben oder? Die Blackhearth sind eine reine Männerfamilie , also wir Frauen heiraten immer in die Familie ein. Es wurde immer nur ein Kind geboren und dieses war immer ein Junge. Als Isaac geboren wurde , war mein Mann immer noch nett und zertlich , erst als er zum Familienoberhaupt ernannt wurde , veränderte er sich völlieg. Ich werde nie vergessen was sein erster Befehl war. 'Hiermit verbanne ich dich Vater aus der Familie Blackhearth.' , sagte er zu seinem Vater , welcher ein genau so grauenhafter Mensch war wie er es jetzt selber ist. Es war ein schock für mich wie drastisch und extrem sich mein geliebter verändert hatte. Dann erfuhr ich von seiner Mutter , das dies das typische Abbild der Blackhearth Famielie war. Eine liebe Mutter , ein strenger Vater und ein wilder Sohn. Immer und immer wieder war es so. Ich möchte das du auf Isaac aufpasst , ich will nicht das er genau so endet. Ich kann mir zwar schon denken das es zu spät ist um zu verhindern das er nach seiner Krönung mein Mann in das Blackhearth Familienanwesen verband. Aber es kann noch nicht zu spät sein das er genau so schlimm wird wie jeder Blackhearth. Nach eurer Hochzeit wird seine Krönung stattfinden und ihr werdet König und Königin sein. Mein Mann wird dann sehen das sein Wunsch sein eigender Fluch wird. Es ist nur schade das deine Eltern zurück tretten müssen , da Blackhearth ein höhreres Ansehen haben. Ich bitte dich nochmals , beschütze meinen Sohn davor , so abartieg zu werden." , ezählte Isaacs Mutter und brach dabei in Tränen aus , da es ihr sehr schmerzte.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7199
Weiblich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Do Jan 05, 2012 3:21 am

Alara hörte zu und hatte wirklich mitleid mit Miss Blackheart bekommen"Es tut mir sehr leid das sie sowas erleben mussten...und das ihr Mann sich so verändert hat...doch ich verspreche ihnen das ich,wenn ich auch nur eine negative änderung an Isaac sehe ihn daran abhalten werde zu einem Schrecklichen Mann zu werden!"sagte sie ernst und bekam selber tränen"Ich bereue es auch nicht das ich Isaac heirate...denn er ist mir sehr wichtig Miss Blackheart....und deswegen tu ich alles um ihn zu schützen..."sagte sie "Es muss für sie schrecklich gewesen sein zu sehen wie er sich veränderte....Miss Blackheart...auch wenn ich Ihren mann nicht leiden kann,ehrlich gesagt sogar hasse,werde ich dafür sorgen Isaac abzuhalten seinen Vater zu verbannen denn egal was er tut....er ist am ende immernoch sein Vater...und nachdem wir heiraten auch meiner..."sagte sie und wischte ihre tränen weg.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12158
Männlich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Do Jan 05, 2012 3:33 am

Isaac Blackhearth:
Isaacs Mutter nahm ein Tuch und wichte sich auch ihre Tränen weg. "Bitte , ihr braucht euch keine mühe zu geben zu verhindern das Isaac meinem Mann verbannen wird. Mit vier Jahren wurde er zum erstmahl sehr hart von meinem Mann bestraft und am selben Abend , sprach er mit voller zu versicht , das er sein Vater verbannen wird , sobald er Familien Oberhaupt ist. Daraufhin folgten vierzehn Jahre voller groll. Es ist nicht nötieg dies zu verhinden , denn es ist verständlich. Achtzehn Jahre darunter leiden ist zu viel. Bitte sprecht Isaac nicht auf dieses Thema an. Er ..... er wirkt sehr Aggresiv darauf. Man merkt wirklich das er der nachkommen Blackhearths ist. Schon allein daran , das er stehts seine Versprechen hält. Nie würde er etwas Versprechen wenn er es dann nicht vollkommen durchzieht." , meinte sie und streichelte Alaras Wange.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7199
Weiblich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Do Jan 05, 2012 3:59 am

Alara sah sie an"Gut....gut ich werde ihn nicht hindern...ich habe gesehen was Mister Blackheart mit Isaacs Hand tat nur weil er nicht still war.....ich bin so froh Isaac getroffen zu haben...er..hat mir hoffnung gegeben..glücklich zu werden...und das Meine Eltern zurücktreten müssen ist für mich kaum schlimm....denn ich habe nie liebe von ihnen bekommen...nie hab ich gutes gehört"sagte sie und schon wieder bekam sie tränen,sie öffnete das Fach neben ihrem Bett und zog das Foto raus und zeigte es Miss Blackheart"Dies war das einzige mal wo Vater mich aus reiner begirde auf die wange geküsst hatte,sonst war die liebe zu mir immer nur gespielt.....ja ja ....prinzessin sein ist schwer...sehr sogar"sagte sie und wischte wieder ihre tränen weg.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12158
Männlich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Do Jan 05, 2012 4:32 am

Isaac Blackhearth:
Isaacs Mutter zog ein weiters Tuch und tupfte Alaras Tränen weg. "Du kannst wenigstens behaupten das dein Vater lieb zu dir sein kann. Isaac hatte nie wirkliche Liebe bekommen. anfangs zwar von mir. Aber nach seiner ersten verstärkten Strafe mit vier Jahren , verbot es mein Mann , meinen Sohn mit meine Liebe zu geben , unter denn vorwand ich würde ihn zu sehr verwöhnen. Du hast mit deinen Eltern mehr Glück. Auch wenn dein Vater streng ist , hat er mehr Angst als Respekt vor meinem Mann und hört daher auf ihn. Nun , Angst vor meinem Mann zu haben ist normal , er hat es geschaft drei Adelsfamilien regelrecht auszulöchen und nur bei einer Familie davon , kam es zu einem Kampf. Sei glücklich über deine Eltern und verurteile sie nicht weil sie Angst um ihren Platz als Königsfamilie haben und nur eine perfekte Zukunpft für dich , aus ihrer sicht , haben wollen." , sagte sie und streichelte ihr Haar.

Isaac beendete seinen Rundgang und kam wieder in seinem Zimmer an. Dort übertragte er die erstellten Informationen in seinen Karten ein und bearbeitete diese weiter. //Genau morgen Abend muss es sein , sonst ist es zu spät und ich muss neu planen.// , dachte er und arbeitete weiter.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7199
Weiblich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Do Jan 05, 2012 4:40 am

Alara legte ihren kopf,sanft an die Schulter von Miss Blackheart und es tat ihr wirklich leid,zu wissen das Isaac kaum liebe bekommen hatte.Neben ihm war sie wirklich in einem guten zustand und sie sah traurig aus,weil sie mitleid hatte mit Miss Blackheart und Isaac,es war für Alara unmöglich zu glauben das Mister Blackheart mal so war wie Isaac."dieses gespräch tat mir echt gut Miss Blackheart...dankesehr"sagte sie in einem flüsternden ton und sah Miss Blackheart in die augen"Und dadurch vergeht die zeit auch schneller.....ich...hoffe ich darf morgen wieder raus!"sagte sie und lächelte"Es ist nähmlich echt langweilig den ganzen tag im gemach zu bleiben."

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12158
Männlich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Do Jan 05, 2012 4:57 am

Isaac Blackhearth:
Isaacs Mutter fiehl wieder ein was sie sagen wollten. "Nun ,ihr durftet euer Gemach nicht verlassen , weil Isaac im Schloss umhergeht. Ich wünche dir für morgen viel Glück. Du wirst schon verstehen." , meinte Isaacs Mutter und lächelte dann. Noch ein mal strich sie über Alaras Haar und schritt zur Tür. "Es tuht mir leid aber ich muss noch einiges erlediegen. Eine ruhiege Nacht wünch ich euch." , sagte sie noch , bevor sie das Gemach verließ.

Alaras Offizier , kam in der Zwichenzeit bei Issac an. "Nun Offizier , sie wissen ja , bringen sie den Umschlag unauffällieg zu Alara. Es wirklich von großer wichtiegkeit das niemand dem Umschlag sonst sieht. Und erst morgen abgeben. Ich kenne meine Vater , daher untersucht er bestimmt Alaras Zimmer ab und zu. Sorgen sie dafür das es ihre Einheit übernimt." , erkläre Isaac und der Offizier nickte nur. Dann nahm er denn Umschlag und versteckte ihn in seinem Jacket. Kurz darauf verließ er das Gemach von Isaac und löste die Wachen vor Alaras Gemach ab und ging in seine stander Position.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7199
Weiblich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Do Jan 05, 2012 5:11 am

Alara sah lächelnt zur Mutter von Isaac und als die tür sich schloss sah sie zum Foto und legte es zurück in das Fach.Dann blieb sie noch paar stunden im Bett liegen,biss sie müde wurde und einschlief.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12158
Männlich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Do Jan 05, 2012 6:21 am

Isaac Blackhearth:
Mit einem Lächeln legte sich Isaac in sein Bett. Schon lange hatte er nicht mehr so sehr taktisch nach denken müssen. Doch nun konnte er zeigen , das er besser war als sein Vater. Nun konnte er zeigen , das sein Vater ihm unterlegen war.

--------Zehnter Tag: Wiedersehen!--------
Am nächsten Morgen , wachte Isaac früh auf , noch bevor die Sonne aufging , war er wach. Er zog sich ordentlich an und legte sein Schwert an. Dazu nahm er den kleinen Koffer mit sich wo er seine Violine hatte und legte einen schwarzen Mantel an. //Es wird Zeit das ich meinem Vater zeige , das ich besser bin als er.// , dachte er und verließ sein Gemach , wie erwartet war momentahn keiner da , der es bewachte. In ruhe schlich er sich an allen Wachen vorbei raus aus dem Schloss. //Du warst mal besser im Wachen aufstellen.// Etwas entfernt vom Schloss traf er auf seinen Offizier mit welchem er in richtung Stadt ging.

Kaum ging die Sonne auf , brach Chaos aus. Erzürnt über Isaacs Handel , zerriss er den Brief den Isaac hinterließ. Auf diesen Stand , das er in der Stadt sei um sich zu amüsieren und auch das er sein Vater offiziel zu einer strategischen Schlacht im Schloss herrausvorderte. //Dieser verfluchte Bengel. Ich nehme seine Herrausvorderung an und werde ihm beweisen das er zu Jung ist! Dafür hat er also die Karte gezeichnet. GRRRRRR!// Sofort zog er einre Karte des Schloßes und überlegte wie er seinen Sohn abfangen konnte.

Alaras Offizier legte den Umschlag vorsichtieg in ihr Zimmer , bevor diese aufwachte. Im Umschlag war ein Zettel und eine Karte des Schlosses.

Auf dem Zettel stand:
"Hallo Alara,
ich werde heute mein Vater herausvordern und gewinnen. Ich habe mir ein Strategisches Spiel überlegt Die Regeln sind eifach ich werde mit neun weiteren Personen inz Schloss eindringen. Mein Vater muss mich bis zum Morgengrauen ausfindieg machen , wenn er dies nicht schaft muss er all seine Regeln bis zur unserer Hochzeit aufheben. Auf der Karte ist eingezeichnet wo ich dich aufsuchen werde. In diesen Raum gibt es eine Lucke unter dem Tisch , dort unten im Raum werden wir unz treffen. Ich habe mir gestern das Schloss genausten angesehen und den Raum gefunden. Es scheint eine Art Schutzraum zu sein , er ist ideal. Bis heute Abend meine liebste. Euer Offizier sagt euch bescheid wann ihr los müsst. Da er mit mir beschäftiegt sein wird , wird er diese Strecke nicht überwachen , da es der Kern des Schlosses ist und es dumm wäre bis dorthin vorzudringen , da man dann in der Falle sitzt.

Gruß Isaac"


Isaac traff sich in der Stadt in einer Bar mit acht anderen Leute , er , sein Offizier und die acht Leuten sahem mit dem Mantel föllieg gleich aus. In ruhe besprach Isaac alles mit den Leuten. Natürlich wusste niemand das es der Sohn der Blackhearth Familie war. Jeder dieser Leute war ein Spezialist im Einbrechen und kannte das Schloss schon etwas.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7199
Weiblich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Do Jan 05, 2012 6:30 am

Alara wachte früh auf und bemerkte dein großen umschlag.Sie nahm den umschlag und las alles durch,nachdem sie es gelesen hatte,legte sie es in den Fach und machte sich fertig//Woher ist er so sicher das er gewinnen wird//Dachte sie nervös und ging in ihrem Gemach hin und her.Sie las sich den Brief nochmal durch,damit sie auch zum richtigem raum ging.Sie erkannte den raum durch die zeichnung und lächelte//Gut...oh gott ich freu mich so!!!//Dachte sie und strahlte vor freude.Sie sah zur uhr und es war 13:00 sie fragte sich wann es soweit sein würde Isaac endlich zu treffen.Denn ihre begirde war zu groß um zu lange zu warten doch sie versuchte etwas runter zu kommen und schaffte es dann auch sich zu beruhigen"Ok plan hab ich gecheckt...Mein Offizier sagt mir bescheid...ok alles ist klar!"sagte sie ernst zu sich.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12158
Männlich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Sa Jan 07, 2012 2:33 am

Isaac Blackhearth:
Nach der Besprächung , welche in den Mittag des Tages einfiehl , amüsierte sich Isaac noch in der Stadt. Da er bis in die Nacht warten musste , machte er bei einem Musikwettbewerb mit , daher hatte er auch seine Geige dabei. Um weiterhin nicht aufzufallen , truck er immer noch den Mantel , welche sein kompletten Körper und Gesicht verdeckte.

Als langsam die Sonne fast verschwunden war und es schon sehr Dunkel war , standen alle Wachen auf ihren Positionen. Der Innere Bereich des Schloßes war fast ganz unbewacht , nur vereinzelnt standen noch Wachen von Alaras Garde dort. Alaras Offizier klopfte an der Tür und trat ein. "Nun , es ist soweit , bald wird das Chaos los gehen. Nun , ihr sollten ein schleich Schuhwerk anziehen , da es sonst zu laut wäre wenn ihr durchs Schloß hucht. Wenn ihr Wachen begegnet , macht euch nicht unbedingt Sorgen , es sollten nur welche von meiner Garde sein , trotzdem schleicht am besten an diesen Vorbei." , sagt der Offizier und wartete das Alara ihr Gemach verließ.

Inzwichen war es stock Dunkel und die Trupp aus den 10 Verschleierten Personen , schlich aufs Schloß zu. "Nun denn , die Mission ist klar , ihr müsst nur ablenken solang es geht und wenn ihr flüchten müsst dann tuht es , ich werde dafür sorgen das die Prinzessin entführt wird." , sagte einer der Personen. Isaac musste eine Lüge nutzen , da er für ein 'Spiel' keine Helfer gefunden hette. Da alle bekannten Aus und Eingäng bewacht wurden , nutzte Isaac einen Geheimgang. Während der Trupp langsam an der Schloßmauer zum Geheimgang schleichte , verteilte Isaac die Teams. Es waren drei dreier Teams und ein einzelnder.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sayuri sato

avatar

Alter : 24
Anmeldedatum : 03.03.11
Anzahl der Beiträge : 1586
Aktivitätspunkte : 7199
Weiblich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   Sa Jan 07, 2012 2:41 am

Alara hörte nach mehreren Stunden endlich ihren Offieizer und nickte als der Offizier geendet hatte.Sie zog sich andere schuhe an und verlies ihr gemach,vorsichtig und leise ging sie durch den Flur und sah auch schon die wachen vondenen sie entwichen konnte,sie ging leise und unauffällig weiter biss sie den raum erreichte,sie duckte sich unter den tisch und öffnete die Lucke und wartete auf Isaac//Hoffentlich kommt er bald !//Dachte sie und war total nervös.Ihre nervosität brachte dazu das ihre hände schwitzten,sie ging im Raum hin und her und bekam wildes herzklopfen"Isaac...."sagte sie und biss sich ängstlich auf die unterlippe.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dias

avatar

Alter : 21
Ort : Gefangen in mir selbst.
Anmeldedatum : 17.04.11
Anzahl der Beiträge : 4095
Aktivitätspunkte : 12158
Männlich

BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   So Jan 08, 2012 12:48 am

Isaac Blackhearth:
Kaum waren sie im Geheimgang , verlief alles schnell. Sie liefen inz Schloss , erstmahl alle zehn zusammen. Die Wachen waren sofort inz Chaos geratten , da niemand bemerkt hatte wie sie inz Schloss kam. An einer stelle teilten sich die Teams auf. Ein dreier Team nach links , das andere nach rechts , der Resgt teilte sich auf und lief in vier Verschiedenen Gängen. Die dreier Teams blieben ebenfalls nicht lange und verteilten sich ebfalls. So liefen zehn völlieg leich aussende Personen quer durchs Schloss.
Einer von diesen Personen trag deutlich das Schwert der Blackhearthfamilie. Diese Person kam in einem Gang an wo Isaacs Vater stand. Die Person zog das Schwert und griff an. Nach einigen Schläge war Isaacs Vater etwas klar. "Du bist nicht mein Sohn , trägst aber trotzdem sein Schwert , wer wagt es das Schwert der Blackhearts zu nutzen?" , sagte Herr Blackhearth und wartete. Die Person steckte das Schwert weg und zog den Mantel aus. Es war Isaacs Gardenoffizier. "Ich stehe direkt unter den Befehlen von Sir Isaac , daher konnte ich nicht anders , ihr habt mir ja selbst aufgetragen , jeden Befehl von Sir Isaac auszuführen." , sagte der Offizier und setzte sich auf den Boden. Kurz darauf kam Alaras Ofizier und berichtete erschöpft: "Einer der Eindringlinge hat die Prinzessin entführt. Er kam unbemerkt durchs Fenster. Wo waren die Wachen Herr?" Isaacs Vater knurrte deutlich. //Erst dringen sie unbemerkt inz Schloss und dann noch das. Er weis wie man Spielt. Tazächlich hat er es geschaft mich aus der Fassung zu bringen.// , dachte er und befahl anschließend: "Tötet jeden der Eindringlinge , Isaac ist mit sicherheit in einem Versteck und hat die Prinzessin bei sich." Die Offiziere schluckten , da dies ein riskanter Plan war. Angespannt und wütend schreitete Isaacs Vater durch Schloß.
Isaac kam sicher im oberen Raum an. Schnell huchte er unter den Tisch und öffnete die Klappe. Sofort entfernte er den Griff , damit man die Klappe nicht mehr von außen öffnen konnte. Langsam ketterte er die Leiter hinunter und schloß die Klappe. Nach einer Steintreppe , öffnete er die Tür und schreitete in den Raum wo bereits Alara war. Mit einer Fackel entzündete er noch alle Feuer stellen in Raum und legte die Fackel weg. Langsam zog er seinen Mantel aus und legte ihn beiseite. Sofort nahm er Alara in den Arm und drückte sie leicht an sicht. "Verzeiht mir das es so lange gedauert hat. Die Wachen waren besser aufgestellt als ich dachte. Nun denn , geht es euch gut?" , sprach Isaac mit einer ruhiegen Stimme und strich durch Alaras Gesicht.

______________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)   

Nach oben Nach unten
 

Der Kampf um die Hand der Prinzessin. (Dias/sayuri sato)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Diana, Prinzessin von Wales
» "Kampf der Titanen" ( Clash of the Titans, USA, 1981 )
» KAMPF UM DIE 5. GALAXIS
» MACABRA - DIE HAND DES TEUFELS
» KAMPF UM DIE 5. GALAXIS
Seite 5 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kawaii Manga Anime Forum :: 
 :: 
2er RPG's
 :: 
Romantik/Love
-
Gehe zu: